Hamburger SV

Das Team

Untere Reihe von links: Shakeel Irshad, Noah Ahlers, Konstantin Kaiser, Yasin Rusani, Lennart Weiß.

Mittlere Reihe von links: Trainer Daniel Wächtler, Kilian Hölscher Machado, Thierry Peppel, Ediz Eroglu, Shafiq Nandja, Henry Riebau, Paul Weiß, Karim Coulibaly, Sportpsychologin Sinikka Heisler, Athletik-Trainer Ricardo Queiroz.

Hintere Reihe von links: Co-Trainer Luke Diesbrock, Ehsan Sayami, Vincent Hopf, Jack Wardius, Lens Mbouendeu, Arnaud Riedel, Jeremy Ade, Torwart-Trainer Steve Elfert.

Das sagt der Hamburger SV:

Die U13 geht in der Saison 2019/20 mit zwei neuen Gesichtern an den Start: Daniel Wächtler und Luke Diesbrock bilden das neue Trainerteam für den Jahrgang 2007. Doch nicht nur das Trainerteam ist neu. Auch innerhalb der Mannschaft begrüßen wir mit Lennart und Paul Weiß sowie Lens Mbouendeu drei Neuzugänge in unserem NLZ.

Und damit nicht genug mit Neuerungen: Erstmalig nahm unsere U13 in der Herbstrunde nicht am Hamburger Spielbetrieb teil, sondern spielte im „NLZ Nordcup“ in einer Sonderspielrunde in Turnierform gegen die Leistungszentren aus dem Norden. In Twin-Games auf Kleinfeld war die Torausbeute stets hoch und durch die verpflichtende Einsatzzeit von wenigstens 50% pro Spieler kommen alle Jungs durch diesen Modus auf ausreichend Spielzeit für eine bestmögliche Entwicklung. In der Frühjahrsunde wird die U13 parallel zum Nordcup auch am Wettbewerb in Hamburg teilnehmen, um sich so den Startplatz als U14 für die U15 Oberliga in der kommenden Saison zu sichern.