RB Leipzig

Das Team


3. Reihe v.l.n.r.: Jakob Sachse, Anton Schneider, Pepe Böhm, Marwan Kponton, Fabian Zeidler, Leon Koß
3. Reihe v.l.n.r.: Paul Klein (Co-Trainer), Tom Stuckey (Chef-Trainer), Lasse Timpelan, Leonard Kögler, Clemens Möhring, Tim Lehmann, Lenny Hennig, Nico Formella (Torwarttrainer), Tom Graunitz (Co-Trainer)
1. Reihe v.l.n.r.: Laurin Schössler, Wiland Wüstrich, Jamie Wagner, Felix Schöne, Lennart Drese, Florian Naumann, Theo Schäller, Cerno Kaba

Es fehlt: Frank Hanske (Mannschaftsleiter)

 

Das sagt RB Leipzig:

Die U13 der Roten Bullen um Cheftrainer Tom Stuckey nimmt an der Talentespielrunde Sachsen teil. Zusätzlich werden zahlreiche nationale und internationale Turniere, Leistungsvergleiche sowie Freundschaftsspiele absolviert.
Das Ziel der Juniorenausbildung bei RB Leipzig ist es, talentierten Nachwuchsspielern eine für sie bestmögliche Ausbildung zukommen zu lassen. Die Talente sollen einen dynamischen, schnellen, technisch attraktiven, dominanten und offensiven Fußball darbieten. Zwangsläufig impliziert das natürlich einen enormen Trainingsaufwand der Jungs. Die U13 absolviert wöchentlich bis zu fünf Trainingseinheiten. In diesen werden sie gefördert und in Wettkämpfen gefordert.
Ebenso soll der Spaß am Fußballspielen vermittelt werden und nicht zu kurz kommen. Neben der fußballerischen Ausbildung, ist die Förderung der Entwicklung von Persönlichkeit und Teamgeist von großer Bedeutung.
Die U13-Jungs von RB Leipzig bedanken sich für die Einladung und wünschen allen teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern begeisternde und faire Spiele.